B4-Fahrzeugbrand

Datum: 26. September 2019 
Alarmzeit: 17:56 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Sirene 
Dauer: 49 Minuten 
Einsatzort: Bundesautobahn 4, Hainichen –> Dresden 
Mannschaftsstärke: 45 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, RW 1, TLF 20/40 
Weitere Kräfte: FF Böhrigen, FF Pappendorf, FF Siebenlehn, Polizei 


Einsatzbericht:

Brand 4 – brennender LKW

Aufgrund eines brennenden LKW, wurden die Kameraden der Feuerwehr Hainichen alarmiert. Da die Lage unklar war und welches Ausmaß der Brand angenommen hatte, wurden zur Unterstützung durch die Leitstelle Chemnitz zusätzliche Kräfte und Mittel hinzugezogen. Dadurch kamen die Feuerwehren Pappendorf, Böhrigen und Siebenlehn mit zum Einsatz. Nach Rücksprache mit der Polizei und Erkundung der Lage, konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Der LKW wurde auf einem naheliegenden Rastplatz entdeckt. Ein möglicher Defekt war die Ursache für eine starke Rauchentwicklung am Fahrzeug.